Skip to the content

Die wichtigsten Vorteile

  • Hohe Stabilität durch aktuellsten Stand der Programmierung.
  • Performantes und innovatives Design
  • Skalierbarkeit und hohe Verfügbarkeit von Vorstellungsdaten garantieren eine hohe Buchungssicherheit.
  • Maximierung der Buchungsproduktivität mit gleichzeitiger Minimierung der Fixkosten bei umfangreichsten Buchungsfunktionalitäten.
  • Gemeinsame Nutzung von Daten über mehrere Computer vereinfacht die Integration und steigert die Benutzerfreundlichkeit.
  • Bargeld, Kreditkarte, Gutscheine, Schecks und SEPA-Lastschriftverfahren stehen als Zahlungsmittel zur Verfügung.
  • Das ProTicket-System erkennt die eingegebene IBAN/BIC, ermittelt dadurch automatisch das Kreditinstitut, prüft die Kontonummer anhand der einstelligen Prüfziffer und des Prüfverfahrens der jeweiligen Bank auf Plausibilität.
  • Fehlermeldung bei Eingabe unkorrekter Bankdaten (Daten werden weder auf Kontoinhaber, noch auf ausreichende Kontodeckung geprüft).
  • Kunden-IST-Zahlungen von Vorverkaufsstellen sind die an ProTicket geleistete Zahlungen. Diese Zahlungen sind für Vorverkaufsstellen und daran beteiligte Veranstalter sichtbar, jedoch nicht veränderbar.
  • Dem Veranstalter als Vorverkaufsstelle steht das ProTicket-System auch mobil im Tourneegeschäft zur Verfügung

Beschreibung des "Ticket-Manager 12" als PDF

Die ProTicket Kundenverwaltung

Die ProTicket Kundenverwaltung, oder auch das Kunden-Beziehungs-Management (CRM) genannt, differenziert sich in einen kommunikativen, analytischen und operativen Teil.

Sie wird zur Pflege vorhandener Daten und zur Optimierung der Kommunikation mit den Kunden eingesetzt.

Der kommunikative Teil unterstützt die direkte Schnittstelle zum Kunden, leistet also das Kontaktmanagement und damit den Aufbau strukturierter Informationen über den Kunden und dessen Profil.

Es werden verschiedene Kommunikationskanäle für den Kundenkontakt bereitgestellt.Im operativen Bereich können Analysen für Kundenbewertungen, Kundensegmentierungen, etc. genutzt werden.

Anspruch der Vorverkaufsstellen

Die Vorverkaufsstellen werden mit hohen Buchungsraten von Veranstaltungen und der Notwendigkeit Mitarbeitern, Kunden und Veranstaltern den leichten Zugriff auf die buchbaren Vorstellungsdaten zu ermöglichen, konfrontiert. Gleichzeitig müssen die Kosten gesenkt werden, ohne dabei die Verfügbarkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit der Eintrittskarten Vorverkäufe zu gefährden.

Die neue Version des Ticket-Managers unterstützt Vorverkaufsstellen in der Bewältigung dieser Herausforderungen.

Bild: SmartSelect-Funktion im Ticket Manager

Smart Select Suche

 

Mit der ProTicket Smart Select-Suche haben Vorverkaufsstellen mit dem Modul "Ticket-Manager 12" die Möglichkeit eine Vorstellung schneller zu finden.
Weiterhin sind die Möglichkeiten der Auftrags-Suche mit Smart Select optimiert. Geben Sie ein Stichwort oder ein Fragment des Suchbegriffs ein, wählen dann eine unter den vorgeschlagenen Vorstellungen aus und klicken auf "Vorstellungen suchen". 
Die Ergebnisse werden Ihnen wie gewohnt am linken Bildrand angezeigt.

Weitere Vorteile

 

  • Sämtliche Daten stehen für Marketingmaßnahmen zur Verfügung 
    (als Datei oder auf Etikett gedruckt verfügbar)
  • Schneller Datenzugriff
  • Benutzerfreundlich
  • Kassenzeichenzuweisung zur eindeutigen Kennzeichnung für externe 
    Systeme
  • Detaillierte Datenaufstellung
  • Benachrichtigung über Veranstaltungsabsagen / -verlegungen
  • Benachrichtigung für die Abholung an der Abendkasse
  • Versendungen von Mailings
  • VVK-Stellen-Mitarbeiter nutzen die Verwaltung zur Recherche und 
    Pflege
Abbildung eines Kundenverwaltung Eingabefeld des Ticketmanagers von ProTicket

Auftragsbestätigung per E-Mail

Mit der neuen Funktion können jetzt Vorverkaufsstellen die Auftragsbestätigung der Kartenreservierung bequem und schnell per E-Mail an den Kunden senden.
Einzige Voraussetzung ist die Hinterlegung der E-Mail Adresse in den Kundenstammdaten der Auftragsmaske.

Die wichtigsten Vorteile
  • Nach Eingabe der E-Mail Adresse und Betätigen des Versandbuttons wird die Auftragsbestätigung an den Kunden verschickt.
  • Der umgehende Versand der Auftragsbestätigung ermöglicht es dem Kunden direkt nach Erhalt der E-Mail den Rechnungsbetrag auf das angegebene Konto zu begleichen und sichert eine schnelle Auslieferung der Karten an den Kunden durch die Vorverkaufsstelle.

In kürzester Zeit ist die Mail auf dem PC des Kunden!

ProTicket-Zahlungserinnerung und Mahnwesen

Die Zahlungserinnerung für Kartenbestellungen wird automatisch von ProTicket an den Endkunden verschickt, sollte der zu zahlende Betrag nicht innerhalb der in den Stammdaten hinterlegten Frist auf das angegebene Konto überwiesen worden sein.
Das Verfahren bezieht sich auf Buchungen per Interent bei ProTicket oder auf telefonischer Buchung an der ProTicket-Hotline.

 

Das automatische Mahnwesen von ProTicket
  • Nach der hinterlegten Zahlungsfrist wird die erste Zahlungserinnerung versendet.
  • Sollte der Kunde nach der dritten Mahnung keine Zahlung geleistet haben, wird er telefonisch kontaktiert.
  • Sollten die Karten innerhalb einer mitgeteilten Frist nicht von dem Kunden bezahlt werden, werden die Karten aus dem entsprechenden Auftrag storniert und der Kunde erhält postalisch oder per E-Mail eine Nachricht.

Der Ticketdruck

 

Hierbei können Sie die gebuchten Tickets über das Ticket- und Auftragsmanagement drucken. Es besteht die Auswahl zum Druck des gesamten Auftrags oder nur von bestimmten Tickets. Zusätzlich besteht die Möglichkeit einen Briefkopf mit Anschrift des Lieferkunden sowie Zahlungsinformationen auf den ersten Nutzen zu drucken.

Stapeldruck Modul

Die Stapeldruck-Funktion ermöglicht es Ihnen, eine beliebige Anzahl von Aufträgen im Stapel auszudrucken. Hierbei können die Aufträge komfortabel über Sucheinschränkungen gefiltert, und mit verschiedenen Methoden zum Stapeldruck selektiert werden. So können Sie z.B. alle Karten von allen Aufträgen eines Aboringes in einem Vorgang drucken.

Das ProTicket- System simuliert hierbei den kompletten Vorgang, bevor der eigentliche Druck stattfindet und teilt Ihnen mit, welche der gewählten Aufträge eventuell nicht gedruckt werden können. Die benötigte Anzahl an Kartenpapieren wird Ihnen vorgeschlagen.

Quick-Print

 

Die Quick-Print-Funktion versetzt Sie in die Lage, im Saalplan ausgewählte Tickets direkt und ohne Aufruf des Auftrages auszudrucken. Hierbei werden Ihnen die Nummern der Ticketrohlinge automatisch vorgeschlagen.

„Mit Quick-Print erfolgt das Drucken von Karten in Sekundenschnelle“

Ticket-Manager 12

Der "Ticket-Manager 12" steht für ein Höchstmaß an Leistung und Zuverlässigkeit. Die webbasierte Lösung von ProTicket Services basiert auf einer dreistufigen Architektur:

Die Datenhaltung findet auf Basis des Microsoft "SQL Server 2008 x64" statt. Dies gewährleistet eine permanente Verfügbarkeit und höchste Performance. Der Datenzugriff erfolgt ausschließlich auf Basis von XML-Webservices. Das Resultat ist neben einer effizienten Zugriffsgeschwindigkeit ein hohes Maß an Integrationsfähigkeit. Die Verwendung neuester Komponenten von ASP.NET verleiht der browserbasierten Anwendung einen hohen Bedienungskomfort.

 

Abendkasse


Das flexibel und praktisch einsetzbare Abendkassenmodul ist auf die individuellen Bedürfnisse des Veranstalters abgestimmt. Es steht dem Veranstalter neben dem Vorverkaufsstellenmodul zum Kartenverkauf/-druck zur Verfügung. mehr...

 

3D Buchung


Das neue 3D Buchungsmodul von ProTicket zeigt den Saalplan in einer fotorealistischen Darstellung. Die Saalplannavigation ermöglicht eine virtuelle Begehung des dreidimensionalen Planes und eine anschließende Platzbuchung. mehr...

 

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung - 0231 / 5 891 892