Skip to the content

Gutscheine gewinnen Neukunden

Warum Sie auf Gutscheine nicht verzichten sollten

 

Gutscheine sind nichts anderes als Wertpapiere, ein Ersatzahlungsmittel. Besonders gut verkaufen sie sich in der Vorweihnachtszeit. Auch für Sie als Veranstalter sind Gutscheine ein exzellentes Mittel, um den Umsatz zu steigern. Schließlich hätte sich die mit einem Gutschein beschenkte Person aus eigenem Antrieb vielleicht gar kein Ticket für Ihre Veranstaltung gekauft. Und wer weiß? Vielleicht kommt sie auf den Geschmack und besucht in Zukunft öfter Veranstaltungen von Ihnen. Gerade für örtliche Veranstalter mit fester Spielstätte sind Gutscheine ein hervorragendes Instrument zur Neukundengewinnung.

So funktioniert's

Jede an das ProTicket-System angeschlossene Vorverkaufsstelle kann mit dem „Ticket Manager 12“ Gutscheine generieren, die für sämtliche im System eingerichteten Veranstaltungen einlösbar sind. Die Vorverkaufsstelle verwaltet das Geld bis zur Einlösung des Gutscheins treuhänderisch in ihrer Filiale. Wichtig: die Gutscheine können nur an der Vorverkaufsstelle eingelöst werden, an der sie auch gekauft wurden.

ProTicket-Gutscheine sind flexibel einsetzbar, das heißt sie können auch auf mehrere Vorstellungen angewandt werden. Ein Gutschein im Wert von 50,00 € kann beispielsweise für zwei Eintrittskarten im Wert von jeweils 20,00 € für zwei unterschiedliche Vorstellungstermine eingelöst werden. Der Restbetrag würde in diesem Fall erneut als Gutschein im Wert von 10,00 € ausgestellt werden. Bleibt ein Differenzbetrag übrig, schafft der neu ausgestellte Gutschein einen zusätzlichen Anreiz, erneut Tickets zu kaufen.

Die Arten von Gutscheinen im ProTicket-System

 

Mit dem "Ticket-Manager 12" von ProTicket können verschiedene Arten von Gutscheinen gebucht werden. Die Gutscheine können sowohl mit einem Barcode-Scanner oder über die manuelle Eingabe des Barcodes eingelöst werden.

Anschließend sind die eingelösten Gutscheine entwertet und werden als Zahlungsmittel für den entsprechenden Auftrag verwendet. Mit Hilfe des "Ticket Managers" können Sie sich übrigens jederzeit einen Überblick über alle innerhalb eines bestimmten Zeitraums von Ihrer Vorverkaufsstelle ausgestellten, eingelösten und noch im Umlauf befindlichen Gutscheine verschaffen.

Auch Fremdgutscheine können mit dem ProTicket-System verbucht werden, wenn die annehmende Vorverkaufsstelle sie als Zahlungsmittel akzeptiert.

Die klassische Form des Gutscheins zum Verschenken. Der Geschenk-Gutschein kann über den Ticket-Manager mit wenigen Klicks generiert und mit einem beliebigen Geldwert versehen werden. Der Gutschein ist nicht personengebunden, so dass er problemlos verschenkt werden kann. Eine Barauszahlung des Betrags ist nicht möglich. Übrigens: Geschenk-Gutscheine können auch als Print@Home-Gutscheine per Email zum Selberdrucken verschickt werden. Das ist besonders praktisch, wenn es schnell gehen muss, weil der Geburtstag eines Verwandten schon morgen ist und man bisher nicht daran gedacht hatte.

Über diese Gutscheinart ist es möglich, Gutscheine für Aboringe anzulegen und zu verkaufen. Im Unterschied zum herkömmlichen Aboring enthält ein Gutschein-Aboring keine Vorstellungen sondern nur Gutscheine, für die in bestimmten oder allen Vorstellungen Karten erworben werden können.

Das Wahl-Gutschein-Abo wird über den Wert einer Einzelkarte eines Abos ausgestellt und kann nur innerhalb einer dafür vorgesehenen Auswahl an Veranstaltungen eingelöst werden.

Der Rabatt-Schein wird ausgegeben, um ein entsprechend zugelassenes Ticket um den Gutschein-Rabattwert zu ermäßigen. Ein Rabatt-Schein kann nur auf eine einzelne Karte angewendet werden.

Möchte der Kunde bereits gedruckte Karten zurückgeben, bekommt er einen Umtausch-Schein über den Wert der Eintrittskarten. Bei der nächsten Buchung kann der Kunde dann mit dem Umtausch-Schein bezahlen.

 

 

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung - 0231 / 5 891 892